Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Folter und andere grausame oder erniedrigende Strafen

Fakultativprotokoll

Fakultativprotokoll zum Übereinkommen gegen Folter

UN_blauFakul­ta­tivpro­tokoll zum Übereinkom­men gegen Folter und andere grausame, unmen­schliche oder erniedri­gende Behand­lung oder Strafe vom 18. Dezem­ber 2002

 

Präambel

Die Ver­tragsstaat­en dieses Pro­tokolls,

in Bekräf­ti­gung der Tat­sache, dass Folter und andere grausame, unmen­schliche oder erniedri­gende Behand­lung oder Strafe ver­boten… Weiterlesen

Entstehung und Inhalt des Fakultativprotokolls

UNDurch das Fakul­ta­tivpro­tokoll wird das Übereinkom­men gegen Folter und andere grausame, unmen­schliche oder erniedri­gende Behand­lung oder Strafe dahinge­hend ergänzt, dass dadurch die Ver­hü­tung von Folter mit Hil­fe eines Inspek­tion­ssys­tems unter­stützt wer­den soll.

Nach dem Vor­bild der Inspek­tio­nen von Kriegs­ge­fan­genen­lagern des… Weiterlesen

Verhütung von Folter durch das Fakultativprotokoll

UN-Gebaude-GenfDas Zusatzpro­tokoll zur Antifolterkon­ven­tion oder kor­rekt “Fakul­ta­tivpro­tokoll zum Übereinkom­men gegen Folter und andere grausame, unmen­schliche oder erniedri­gende Behand­lung oder Strafe” (Option­al Pro­to­col to the Con­ven­tion against Tor­ture and oth­er Cru­el, Inhu­man or Degrad­ing Treat­ment or Pun­ish­ment, OPCAT) ist am… Weiterlesen